FANDOM


Eine Armee ist eine militärische Grossformation die in den meisten Nationen anwendung findet. Die Rote Armee wurde mehrmals stark umstrukturiert, wobei eine Armee immer ein Grossverband aus mindestens zwei Armeekorps oder einem Armeekorps und einer Stabseinheit war. Mehrere Armeen bildeten eine Front.

Diese Seite enthält eine Liste mit den verschiedenen Armee-Einheiten in der russischen Geschichte.

Liste der sowjetischen Armeen im russischen Bürgerkrieg bis 1921 Bearbeiten

Reguläre ArmeenBearbeiten

Armee Info
1. Armee Zu beginn des Bürgerkrieges zur Verteidigung von Moskau abkommandiert
2. Armee -
3. Armee -
4. Armee -
5. Armee -
6. Armee -
7. Armee Zur Verteidigung von Petrograd abkommandiert
8. Armee -
9. Armee -
10. Armee -
11. Armee -
12. Armee Wurde aus der 1. und 3. ukrainischen Armee sowie aus der Roten Armee des Nordkaukasus gebildet, welche zu diesem Zeitpunkt aber schon fas völlig aufgerieben war
13. Armee -
14. Armee Zusammen mit der 16. Armee unter Grigori K. Ordschonikidse
15. Armee Aus der 2. ukrainischen Roten Armee gebildet
16. Armee Aus der litauisch-weissrussischen Armee aufgestellt, erlangte unter Grigori K. Ordschonikidse berühmtheit bei der Verteidigung bei dem "Marsch auf Moskau"
Rote Armee des Nordkaukasus -
Ukrainische Rote Armee Später in die 1.-3. ukrainische Rote Armee aufgeteilt
1. ukrainische Rote Armee EInsatz in der Region Kiew
2. ukrainische Rote Armee -
3. ukrainische Rote Armee -
Rote Krimarmee Existierte für kurze Zeit, umfasste nur wenige hundert bis tausend Mann
Lettische Rote Armee Wurde von deutsch-baltischen Truppen komplett aufgerieben, die Lettischen Schützen als Eliteeinheit wurden in die 16. Armee integriert
Litauisch-Weissrussische Rote Armee

In Litauen gebildet, aber vorwiegend in Nord- und Ostrussland eingesetzt, später als 16. Armee

Turkemische Rote Armee Unter G. Sinowjew in Turkemistan, 1919 durch die Weissen komplett aufgerieben

Kavallerie-Armeen Bearbeiten

Army Info
1. Kavallerie-Armee -
2. Kavallerie-Armee -

Liste der sowjetischen Armeen bis zum Ausbruch des Roten Krieges Bearbeiten

Reguläre ArmeenBearbeiten

Armee Info
1. Armee Zur Verteidigung der Region Moskau, kämpfte im Roten Krieg mit etwa halber Sollstärke auf der Seite der Trotzkisten
2. ArmeeRegion Zarizyn, wurde im Roten Krieg durch turkmenische Verbände fast vollständig vernichtet
3. Armee Hauptquartier in Samara, Grenzschutz zur Sibirischen Exekutive, kämpfte geschlossen für die Trotzkisten
4. Armee Zur Verteidigung der Region Kasan, kämpfte mit den Trotzkisten
5. Armee Region Altai, Kirgisische ASSR, schloss sich formal den Trotzkisten an, nahm aber nur teilweise an Kampfhandlungen teil
6. Armee Region Akmolinsk, Kirgisische ASSR, kämpfte geschlossen für die Trotzkisten, effektivste Einheit der Rotem Armee um Trotzki
7. Armee Zur Verteidigung von Petrograd abkommandiert, blieb im Roten Krieg Neutral beziehungsweise Passiv
9. Armee Umschloss Archangelsk in einer Quasi-Belagerung, schloss sich Trotzki an und kämpfte ab 1928 in der Region Moskau
10. Armee Zum Schutz der Grenze zu Finnland abkommandiert, blieb im Roten Krieg weitgehend Neutral/Passiv
11. Armee Armee der Armenischen SSR, kämpfte mit den Stalinisten, war aber nur in wenige Kämpfe verwickelt
12. Armee Süd-kaukasische Armee, kämpfte mit etwa halber Sollstärke für die Stalinisten
13. Armee Zum Schutz der Grenze zu Georgien abkommandiert, blieb weitgehend Neutral beziehungsweise Passiv
14. Armee Kämpfte in Weissrussland gegen den Baltischen Freistaat als dieser aufgrund der schwäche der UdSSR mit Angriffen auf russisches Gebiet begann
15. Armee Zur Verteidigung Westrusslands abkommandiert, kämpfte als geschlossener Verband gegen die Trotzkisten, trug die Hauptlast der Kämpfe auf der Seite der Stalinisten
16. Armee Unter Grigori K. Ordschonikidse als Interventionsstreitmacht in der Ukraine stationiert, kämpfte später gegen die Truppen der Kirgisischen ASSR

Kavallerie-Armeen Bearbeiten

Army Info
1. Kavallerie-Armee In der Kirgisischen ASSR stationiert, kämpfte im Roten Krieg mit der 6. Armee gegen die Stalinisten